Revision des Gesetzes über das Sonderstatut des Berner Juras und über die französischsprachige Minderheit des zweisprachigen Amtsbezirks Biel: Ja zum Beschluss des Bernjurassischen Rates (2012-07-12)

Bern, 12. Juli 2012

Medienmitteilung

 

Revision des Gesetzes über das Sonderstatut des Berner Juras und über die französischsprachige Minderheit des zweisprachigen Amtsbezirks Biel

Ja zum Beschluss des Bernjurassischen Rates


 

Die FDP.Die Liberalen Kanton Bern begrüsst das Verfahren zur Änderung des Gesetzes über das Sonderstatut des Berner Juras.

 

 

Die Freisinnigen begrüssen die Idee eine Volksabstimmung durchzuführen, um die Jurafrage definitiv zu lösen. Dies als Folge der Vereinbarung vom 25. März 1994 über die Institutionalisierung des interjurassischen Dialogs (Bildung der Interjurassischen Versammlung) aus der die Absichtserklärung vom 20. Februar 2012 der betreffenden Kantonsregierungen entstanden ist.

 

 

Die Berner FDP bekräftigt erneut ihre uneingeschränkte Verbundenheit zum Berner Jura und wird alles daran setzen die Stimmberechtigten davon zu überzeugen, den Fortbestand der französischen Sprache in einem deutschsprachigen Kanton zu begünstigen.

 

« Oui on peut être romand, parler français et être bernois »

Pierre-Yves Grivel, Präsident FDP.Die Liberalen Kanton Bern, Grossrat, Biel